Rechne in um

GBP - Britischer Pfund

Britischer Pfund Währungsumrechner

Der Wechselkurs von Britischer Pfund zu anderen Währung wurde zu letzt vor 11 minutes ago aktualisiert.

Währungsfakten

ISO 4217 Code GBP Symbol £
Land Großbritannien Region Europa
Zentralbank Bank of England Webseite der Zentralbank bankofengland.co.uk
Untereinheiten 1 GBP = 100 pence Kleinere Untereinheiten 1/100 pence
Inflation 1.5% (Mai 2014) Quelle der Inflation UK National Statistics
Drucker des GBP Banknoten Bank of England, Bank of Scotland, Clydesdale Bank, Northern Bank, First Trust Bank, Ulster Bank, Bank of Ireland, States of Guernsey, States of Jersey, Isle of Man Government Produzent von Münzen Royal Mint

Symbol

Das britische Pfund ist eine der bekanntesten Währungen in der Welt und wird auch als das Pfund Sterling und das britische Pfund genannt. Das Pfund Symbol sieht so aus £.

Unterteilung

Es gibt zwei unterschiedliche und verschiedene Teile in der gesamten Geschichte des britischen Pfund, das alles auf die Einführung der Dezimalisierung in 1971 zurückführt.

Unterteilung des GBP vor 1971 war wie folgt:

  • 1 £ = 20 Schilling
  • 1 £ = 240 Pence
  • 1 Schilling = 12 Pence

Jetzige unterteilung des GBP:

  • 1 £ = 100 pence

Das Dezimalsystem macht die Konvertierung zu anderen Währungen sehr viel einfacher, was auch bei internationalen Geschäften hilfreich ist. Viele moderne Währungen verwenden das Dezimalsystem und das macht den Umgang mit verschiedenen Fremdwährungen weniger verwirrend, und es gibt weniger Rechenfehler.

Länder mit GBP

Nach der Einführung des Euros im Jahr 1992, mit dem Vertrag von Maastricht, wurde die Verwendung des britischen Pfund aus einigen Gebieten gestrichen. Das Vereinigte Königreich jedoch hat beschlossen, den Euro nicht als offizielle Währung einzuführen, aber sie sind erlaubt dies zu tun, wenn sie sich dazu entscheiden.

Heute gibt es weniger als 10 Ländern und Regionen, die die britischen Pfund auf einer täglichen Basis verwenden. Diese Regionen befinden sich in Großbritannien und ein paar Inselgebieten:

  • England,
  • Nordirland
  • Schottland
  • Wales
  • die Isle of Man (Inselgebiet)
  • die Kanalinseln (Inselgebiet)

Weltweiter Austausch des Pfund Sterling

Obwohl es so scheint, als ob der Euro Europa übernimmt, bedeutet das nicht, dass das britische Pfund in anderen Teilen der Welt wertlos ist. Viele Länder haben immer noch Banken, die das britische Pfund umzutauschen, damit Touristen in der Lage sind, einkaufen zu gehen. Seit der Einführung des Euro, ist der Wechselkurs zum britischen Pfund sehr gesunken. Wenn man den Pfund in anderen Ländern umtauschen will, sollte man sich gefasst machen hohe zusatzliche Prämien zu zahlen.

Geschichte und Einleitung des Pfund Sterling

Das britische Pfund ist offiziell die älteste Währung der Welt, die noch immer benutzt wird.

Es ist durch viele Änderungen und Modifikationen in seiner langen Geschichte durchgegangen und kann bis in das Jahr 760 zurückzuführt werden, als es zuerst eingeführt wurde. Aber in einer ganz anderen Form, als wir es heute kennen. König Offa von Mercia war für die Einführung des britischen Pfund damals verantwortlich. In den ersten 400 Jahre wurde der Silberpenny ausschließlich nur aus Feinsilber produziert.

Im Jahr 1158 wurde ein Silberpenny aus Sterlingsilber hergestellt, daher auch der Grund, warum es ‘britisches Pfund Sterling’ heißt. Diese Münzen waren zu 92,5% aus reinem Silber. Sie wurden von König Heinrich II in den Umlauf aufgebracht, um sicherzustellen, dass die Münzen eine längere Lebensdauer haben.

Für fast die ersten 600 Jahre des Pfund, wurde es ausschliesslich immer aus Silber erstellt. Zu der Zeit war Silber immer noch am Wert vergleichbar. Im Jahre 1344 erschienen die ersten Goldedel, aber Silber blieb die Währung, weil die Menschen im Silber mehr Vertrauen hatten..

Erst fast 500 Jahre später, war es als der Goldstandard ins Spiel kam. Es wurde eine im Jahre 1663 erwähnt, als das erste Guinea hergestellt wurde, aber bitte das nicht mit dem offiziellen Goldstandard in 1816 verwechseln.

Dann im Jahr 1964 ald das erste Geld auf Papier gedruckt wurde, haben die Menschen begonnen, anders über Währung zu denken.

Britischen Pfund Sterling Banknoten und Münzen

Es gab viele verschiedene Münzen die im Laufe ihrer Geschichte verwendet wurden.

Aktuelle GBP-Münzen

  • £ 0.01
  • £ 0.02
  • £ 0.05
  • £ 0.10
  • £ 0.20
  • £ 0.50
  • £ 1
  • £ 2
  • £ 5

Aktuelle Papier Banknoten

  • £ 5
  • £ 10
  • £ 20
  • £ 50

Eine Ausnahme gibt es in Schottland, wo eine Bank noch immer 1 £ Papier Banknoten druckt.

Material der Britischen Pfund-Banknoten Herstellung

In den ersten 130 Jahren wurde das Papiergeld von den Mitarbeitern der Banken mit der Hand beschriftet. Das Material, das heute verwendet wird, ist nicht bekannt.

Material der britischen Pfund-Münzen Herstellung

Es gibt mehrere verschiedene Metalle, die für britischen Pfund-Münzen Herstellung verwendet werden:

  • Kupfer
  • Stahl vernickelt,
  • Verkupfertes Stahl
  • Kupfernickel

Größen

Jede Banknote hat eine andere offizielle Größe. Die Größe nimmt mit dem Wert der Note zu. Dies war ursprünglich aus dem einfach Grund gemacht, um blinden Menschen die Erkennung des Werts einer Papiernote zu erleichtern. Die Größe variieren zwischen ca. 135 mm x 70 mm und ca. 156mm x 85mm.

Die GBP Münzen haben auch unterschiedliche Größen. Aber die Größe hat nichts mit dem Wert der Münze zu tun. Die kleinste Münze mißt einen Durchmesser von 18 mm, während die größte Münze einen Durchmesser von 38.61mm hat.

Design von Pfund Sterling-Banknoten

Das britische Pfund ist eine der wenigen Währungen, deren Design davon abhängt, wo es gedruckt wird.

Das Design von der Bank von England:

Banknote Vorderseite Rückseite
£ 5 Queen Elizabeth II Elizabeth Fry
£ 10 Queen Elizabeth II Charles Darwin
£ 20 Queen Elizabeth II Adam Smith
£ 50 Queen Elizabeth II Matthew Boulton and James Watt

Entwurf der britischen Pfund Münzen

Es gibt kein einheitliches Design der GBP Münzen und es hängt von der Region ab in der es produziert wird.

Interessant ist, dass wenn man versucht, eine größeren Kauf nur mit Münzen zu bezahlen, ist der Kassierer gesetzlich erlaubt, die Transaktion zu verweigern.

Druck- und Münzprägung

Banknoten Drucker

Je nach Region gibt es verschiedene Einrichtungen die die Banknoten drucken:

  • Englische (inkl. Wales) Banknoten:
    • Bank of England
  • Schottische Banknoten:
    • Bank of Scotland
    • Royal Bank of Scotland
    • Clydesdale Bank
  • Nord-irische Banknoten:
    • Northern Bank
    • First Trust Bank
    • Ulster Bank
    • Bank of Ireland
  • Rest der Banknoten:
    • States of Guernsey
    • States of Jersey
    • Isle of Man Government

Münzerstellung

Es gibt nur eine Institution, die GBP Münzen produziert und das ist die Royal Mint.

Zentralbank

Die Zentralbank von England wird Bank of Englandgenannt.

Spitznamen

Ein bekannter Spitzname für die britischen Pfund Sterling ist Quid.


Währungen